#aufgelesen: Nachhaltigkeit scheint noch mehr in Mode zu sein, als ich dachte

Beweisstück A

Ich zitiere einfach mal ein Stück aus dem Artikel, den ich hier nur kurz verlinken möchte:

Ein Umdenken findet statt, auch in Deutschland: 79 Prozent der Käufer überdenken ihr Kaufverhalten und legen mehr Wert auf soziale Verantwortung, Inklusivität und Umweltfreundlichkeit. Aus gutem Grund: Nahezu zwei Drittel der Befragten (64 Prozent) geben an, es mache sie glücklich. COVID-19 hat das Bewusstsein und Engagement für nachhaltiges Shopping noch verstärkt: 67 Prozent der Verbraucher sehen die Verknappung natürlicher Ressourcen kritischer aufgrund der Corona-Krise, 65 Prozent wollen sich die Folgen ihres Konsums im „New Normal“ bewusster machen. Zu diesen Ergebnissen kommt die neue Studie des Capgemini Research Institute „Konsumgüter und Einzelhandel: Wie Nachhaltigkeit die Verbraucherpräferenzen grundlegend verändert“. Weltweit nahmen mehr als 7.500 Verbraucher und 750 Unternehmen (CPR) aus neun Ländern weltweit an der Studie teil.

Capgemeni

Das hat mich jetzt aber doch etwas überrascht. Hier müsste man jetzt mal tief absteigen in die Methodik und genau schauen was dort gefragt wurde und wer zur Studie herangezogen wurde. Von meinem Gefühl her waren die Menschen in der Krise erstmal auf ihre Grundbedürfnisse zurückgeworfen. Wenn das Ergebnis belastbar ist, freue ich mich natürlich über so ein gesteigertes Bewusstsein.

Die Studie zeigt aber auch, dass das Wissen bei Verbrauchern und Unternehmen über Nachhaltigkeit noch verbesserungswürdig ist. Auch die Nachhaltigkeitsbemühungen der Unternehmen sind noch nicht wirklich erfolgreich. Das bestärkt mich natürlich darin, diese Webseite weiter auszubauen. Ich glaube wir brauchen mehr einfach verständliche Nachhaltigkeit.

Beweisstück B

Smurfit Kappa hat eine Studie zur Nachhaltigkeit in der Geschäftswelt durchgeführt und das Ergebnis ist folgender Titel:

Nachhaltigkeit verändert die Geschäftswelt für immer.

Interessant, dass scheinbar gerade in dieser Krisenzeit die Menschen noch stärker in Richtung Nachhaltigkeit tendieren. Die Studie findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar